Krakau

Wechseln zu: Navigation , Suche

Krakau Sex Guide hilft dabei, Sex, Huren, Prostitution, Straßennutten, Puffs, Rotlichtvierteln, Prostituierten, erotische Massage Etablissements, Strip-Clubs, FKK Clubs und Escorts in Krakau, Polen zu finden.

Statue von Adam Mickiewicz und Sukiennice am Marktplatz

Krakau [1] ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen und liegt an der oberen Weichsel im südlichen Polen., rund 250 km südlich der Landeshauptstadt Warschau

Sex und Prostitution

Prostitution (Prostytucja) in Polen ist legal, aberBordelle und Formen der Zuhälterei und Zwangsprostitution sind verboten.

Eine Statistik der "Newsweek" besagt, dass jeder fünfte Student in Polen sich regelmässig für Sex verkauft. Manche Frauen möchten bezahlt werden, und manche lieber gesponsert. Diese nennen sich nicht Prostituierte.

Krakauer Escorts

Preise

Preise starten bei ca. 100PLZ und extra 100PLZ für jeden extra Sevice wie BBBJ und CIM. Du rufst sie an und ein Taxi bringt dich zu deren Wohnung oder du gehst zu Fuss wenn es nicht so weit weg ist. You ring them, a taxi takes you to the flat or you walk if they are local. Das ist die billigste Option in Krakau.

Live Sexcams

Ich will Live Sex Cams aus Krakau haben? Ja, das kannst Du! Auf WikiSexCams.com bekommst Du scharfe Live Erotik und geile Live Sex Chats mit Frauen aus Krakau und ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Du kannst Dich gratis anmelden und über den Link WikiSexCams.com bekommst Du die ersten 60 Minuten sind sogar völlig kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen. Die Girls werden dir richtig einheizen.

Rotlichtviertel

Es gibt kein ausgewiesenes Rotlichtviertel in Krakau wie in Deutschland und Amsterdam. Das Sexbusiness ist über die ganze Stadt verteilt. Es gibt viele frei-arbeitende Escorts, Erotische Massage Salons, Bordelle und Strip-Clubs in ganz Krakau.

Siehe auch: Liste von Rotlichtmilieus


Prostituierte

Der Preis für Sex in Krakau mit einer Nutte kostet ca 200 złoty für eine Stunde. Manche Frauen bieten aber bereits ab 100 zloty Sex an.

Polen hat viele migrierte Sexarbeiter, ca. 33 %. Viele von ihnen kommen aus der Ukraine, welche die höchste HIV-Rate in Europa hat. Die infizierten sind nicht wie meist vermutet, Drogenabhängige oder Schwule, sondern junge weibliche Prostituierte.

Prostitution ist der einzige steuerfreie Beruf in Polen, aber Sexarbeiter müssen anmelden was sie tun. Sie haben kein Anrecht auf Sozialleistungen.

Die meisten Nutten in Krakau arbeiten in kleinen Apartment Bordellen oder in den eigenen Wohnungen.

Strassennutten

Strassennutten und Escorts können in Polen arbeiten, aber Bordelle und Zuhälterei sind verboten.

Strassen zwischen Krakau und Katowice sind voll mit Prostituierten. Die Freier sind meistens LKW-Fahrer.

Strip Clubs & Lap Dance

Es gibt verschiedene Angebote in der Stadt, einige sind VIP und Taboo. Ein Drink kostet 20 PLZ und ein Tanz 120 PLZ. Das Mädchen Stript und Tanzt für dich, Anfassen ist nicht erlaubt!

Viele Clubs sind legal. Aber Pass auf, die Krakau Post hat Informationen über viele Kreditkartenbetrüge. Ein Besucher aus England wurde um 13.000 Pfund von einem Krakauer Strip Club betrogen, das Gled ging in weniger als einer Stunde von seinem Konto.

Liste von Strip Clubs in Krakau:

  • Amnesia Cracow • Sw. Filipa 7 • +48888798242
  • Casablanca • Królowej Jadwigi 143a • 0 12 425 16 91
  • Czarny Lotos • Sarego 10 • 0 12 422 10 25
  • Diamond • ul. Rajska 24 • +48 500 267 560/48 500 272 588
  • Klub Moulin Rouge • Pilotów 91 • 0 12 413 17 88
  • Lalamido Night Club • Katarzyny 4 •
  • Night Club 37 • Mogilska 37 • 012 411 74 41
  • Night Club Elita • Wielkotyrnowska 2 • 012 638 00 82
  • Prestige Night Club • Zwierzniecka 50 • +48 (12) 4225392
  • Rocco • Michalowskiego 4 • (4812) 633-10-11
  • Villa Incognito • Olimpijska 23 • (012) 637 34 81

Bordelle

In Krakau gibt es viele Bordelle die nicht offensichtlich als Bordell zu erkennen sind. Krakauer Bordelle die Mädchen anbieten tarnen sich oft als Sauna oder Solarium/Massage Salons.

Leuchtreklamen die auf die Clubs aufmerksam machen finden man um den Marktplatz herum. Eine große Auswahl hat man um die Gegend des ul. Długa, Ein anderer Spot wirbt mit Sauna, Solarium und einem glory hole, neben anderen Attraktionen.

Manche Nutten bieten ihren Service für 12 euro oder weniger an.

Der einfachste Weg diese Plätze zu finden ist ein Taxi zu nehmen das einen zu den entsprechenden Etablissements bringt. “agencja towarzyska” (Escort Agentur) welche ein einfacher Bordell ist

Sex Clubs

Ein bisschen ausserhalb der Stadt befinden sich die Sex Clubs cum Bordelle von Krakau. Diese verfügen meisten über eine kleine Bar und einen Tanzbereich wo du ein Mädchen aussuchen kannst und mit ihr auf ihr Zimmer gehen kannst. Die Frauen sind meist älter und korpulenter, als die Mädchen in den Lap Dance Clubs. Basic Sex kostet ca. 250 PLZ, Extra kosten mehr. Um zu diesen Bordellen zu kommen ist es besser ein Taxi zu nehmen.

  • Casablanca Krakow sexclub, Grodzka 42 flat 2, Services: Blowjob kein Kondom, kommen im MUnd CIM für 200 zloty , ein Dreier400 zloty.

Erotik Massage Salons

Ausserhalb der Altstadt findest du Werbung für Massageplätze und andere Serviceleistungen. Viele junge und hübsche Frauen arbeiten in den Erotik Massage. Es gibt auch manchmal Asiatische Frauen, aber die meisten Salons in Polen beschäftigen sexy europäische. Die Massage ist oft sehr professionell. Ein Hand-job mit Öl am Ende ist im Preis enthalten.

Escort Service & Agenturen

Escort Agenturen vermitteln zwischen Freier und Escortdame und verlangen dafür eine Gebühr.

Wenn du Lust darauf hast frage am besten einen Taxifahrer ob er dich zu der “agencja towarzyska” (Escort Agentur) bringt,welche nach polnischer Definition ein einfaches Bordell ist. Die meisten Taxifahrer kennen diese Orte. Orte mit Ukrainischen und Russischen Frauen sind, im Vergleich zu den polischen, für die hübscheren Frauen bekannt.

Verabredungen

Sich in Krakau zu verabreden, kann aufgrund der kulturellen Unterschiede knifflig sein. Daher ist deine beste Möglichkeit die Anmeldung bei einer Partnerbörse vor deiner Reise, um ein paar Einheimische im Voraus kennenzulernen.

AdultFriendFinder.com beispielsweise ermöglicht es dir einheimische Mitglieder aus Krakau kennenzulernen, und ihnen persönlich näher zu kommen, bevor du verreist. Nutze die Vorteile von Funktionen wie Live-Chatrooms und Mitglieder-Webcams, sodass du weißt mit wem du chattest, bevor du ein Treffen von Angesicht zu Angesicht verabredest. Da die Zeit an deinem Reiseziel eventuell begrenzt ist, könnt ihr auf dies Weise schon vorher mehr über eure jeweiligen Sehnsüchte erfahren und so unangenehmes Vorstellen überspringen, und gleich beginnen echten Spaß zu haben.


Transsexuelle / Transvestiten

Verabredungen mit Transsexuellen zu finden während du unterwegs bist, kann schwierig sein. Daher ist deine beste Möglichkeit die Anmeldung bei einer Partnerbörse vor deiner Reise, um ein paar Einheimische im Voraus kennenzulernen. TSdates.com ist eine Partnerbörse, dazu geschaffen dir dabei zu helfen genau das zu finden, was du bei einem Treffen in Krakau suchst. Nutze die Vorteile von Funktionen wie Live-Chatrooms und Mitglieder-Webcams, sodass du mit dem Flirten beginnen kannst, bevor du ein Treffen von Angesicht zu Angesicht verabredest. Mit über 40 Millionen Mitgliedern und tausenden transsexuellen Mitgliedern aus aller Welt, ist Tsdates.com die weltweit größte Seite sex-gesinnter Freunde für diskrete Begegnungen und wir dir dabei helfen deine(n) nächsten transsexuelle(n) Spielpartner(in) zu finden.


Krakau und Polen in generell sind nicht bekannt für Transvestiten. Wenige kann man an den Gay Spots finden. T-girls werden eher selten nach Polen kommen, da die Preise sehr niedrig sind. Durchschnittspreis für Sex ist 4 mal niedriger als in Nord- oder West Europa.

Gay und Lesben

Während Polen eines der wenigen Länder ist, in denen Homosexualität nie gesetzlich bestraft worden ist, darf man trotzdem nicht denken, dass dies ist eine Homosexuell freundliche Nation ist. Jahrhunderte unter dem Katholizismus bringen mit sich, dass Homosexualität immer noch als "schlecht" angesehen wird, sogar in einem westlichen und hippen Stadt wie Krakau. Die Gay Szene findet im Untergrund statt, speziell seitdem die Gay-Pride-Parade vor nicht allzu langer Zeit von Fußball-Hooligans und religiösen Extremisten überfallen wurde und in blutigen Straßenschlachten endete. Mit solch einer Haltung der Menschen kann man verstehen warum homosexuell zu sein bis 1991. Sogar Politiker wie der. Verstorbenen Präsidenten Lech Kaczyński sagte öffentlich, das Homosexualität "unnatürlich" ist, und sein Zwillingsbruder Jaroslaw, der ehemalige Premierminister sagte, dass Homosexuelle vom Unterricht in öffentlichen Schulen verbannt werden sollen. LPR-Politiker Wojciech Wierzejski sagte: "Homosexuelle sollten geprügelt werden ... sie sind alle Pädophile und Mitglieder der Mafia.

Überraschenderweise ist das Mindestalter von 15 Jahren dasselbe wie in heterosexuellen Beziehungen. Und es ist ein Umschwung bemerkbar. 2005 gab es die erste Hochzeit von Schwulen (nicht offiziell Anerkannt). Das Jahr davor unterstützten die Öffentlichen Transportunternehmen homosexuelle Angestellte indem sie sie und ihre Partner umsonst fahren lassen.

GAY BARS UND CLUBS

  • Club Coco:
ul. Gazowa 21
Früher: Cocon Music Club jetzt: Club Coco. Nur an Wochenenden in der Nacht offenCoco ist der Ort um die Nacht durchzutanzen.
  • Blue Bar Club:
ul. Dietla 85
Neu eröffnet, diskreter Schwulen Club zw. Altstadt und Kazimierz.
  • Plastic:
ul. Berka Joselewicza 21c
von den Gründern des Kitsch. So schwul wie das Kitsch schon war.
  • Ciemnia Club
ul. Krowoderska 31
Versteckter sehr diskreter Club nur für Männer.
  • Pozytywka
ul. Bozego Ciala 10
Homosexuell-freundliches Café mit einer unterirdischen Tanzfläche.
  • Kitsch
ul. Wielopole 15/4
Die vielleicht bekannteste "Gay Bar" in Krakau ist Kitsch. Die letzten Jahre hat es sich mehr zu einem After-Work Club für Straights entwickelt. Aber man hat immer die Möglichkeit um 4 Uhr morgens auf einen Drink zu kommen und eine volle Tanzfläche und gute Stimmung zu genießen. Tolerante Menge, auch wenn sie nicht Schwul ist.

GAY SAUNAS & SCHWIMMBÄDER

  • Spartakus, Ul. Konopnickiej 20
Ausstattung: Dunkelraum , Homosexuell (Männer) nur, Video-Shows, Bar, Fitnessgeräte, Klimaanlage, Internet, Snacks oder Mittagessen, Sauna, Dampfbad / Türkisches Bad, Jacuzzi / Whirlpool, Solarium.

GAY OUTDOOR CRUISING

  • Planty Garden Ring, zw. Slowackiego Theatre, Kopernika & Ul. Sw. Krzyza
Der Park wurde auf dem Gelände der alten Stadtmauer erbaut. man kann gelegentlich einige Stricher in der Nacht finden. Eine raue Gegend.

GAY KINOS & INDOOR CRUISING

Finde Standorte von Gay Kinos in der Rubrik "Adult Shops".

Sexuelle Dienstleistungen für Frauen

Frauen können im Internet oder in Clubs einfach eine Begleitung finden.

Sexshops / Erotikshops

  • Black White - Ul. Westerplatte 3

Arkade mit Homosexuell freundlicher Atmosphäre. Ausstattung: Dunkler Raum, Video-Shows, Kreditkarten akzeptiert.

Übernachtung

Manche Hotels akzeptieren keine Nutten auf den Zimmern. Wenn du sie aber als deine Freunde ausgibst und ihr euch benehmt wird es akzeptiert.

Fakten

  • Prostitution legal in Polen, aber Bordelle, Zuhälterei, Zwangsprostitution, die Prostitution von Minderjährigen ist verboten.
  • Prostituierte, die in illegalen "Escort-Agenturen" oder "Massagesalons" arbeiten brechen das Gesetz, frei arbeitende Nutten nicht.
  • Prostituierte in Polen zahlen keine Steuern.
  • NGOs schätzt über 18,000 Prostituierte in Polen und 15 % von ihnen sind männlich.
  • Der 2009 Menschenrechtsreport der Polizei schätzt, dass es 3.300 Sexarbeiterinnen im Land gibt.

Sicherheit

Wie der Rest der Polen, ist Kraków ist in der Regel eine sehr sichere Stadt mit starker Polizeipräsenz. Gewalttaten sind selten, und wenn es auftritt, ist es sehr wahrscheinlich alkoholbedingt. Während Pubs und Clubs sind in der Regel sehr sicher sind, können die den umliegenden Straßen vor allem nachts Schlägereien stattfinden, Versuchen Sie, Konfrontationen zu vermeiden. Frauen und Mädchen erden in der Regel weniger konfrontiert oder belästigt, da der Polnischen Verhaltenskodex jede Art von Gewalt (körperliche oder verbale) gegen Frauen verbietet.

Standardmassnahmen: keine Wertsachen im Auto lassen oder verstecken; kein Geld oder teure Dinge unnötig zeigen; kein Geld an Bettler oder Straßenverkäufer geben. Es gibt Taschendiebe in Menschenmengen, auf Bahnhöfen, in überfüllten Zügen / Bussen (vor allem zum / vom Flughafen), und Clubs. Habt keine Angst, die Polizei (Policja) oder die Stadtwache (Straż Miejska) um Hilfe zu bitten zu suchen. Sie sind im Allgemeinen hilfsbereit, höflich und in den meisten Fällen haben sie zumindest Grundkenntnisse in Englisch.

Rassismus

Als Folge des deutschen und sowjetischen Terror, ist Polen eine sehr moderne Gesellschaft. Obwohl eine ganze Reihe asiatischer und afrikanischer Migranten in den größeren Städten (einschließlich Krakau) in den letzten paar Jahren einwandern, ist es immer noch sehr selten Ausländer auf den polnischen Straßen zu sehen. Dunkelhäutige Reisende sollten sich nicht wundern oder alarmiert sein, wenn einige Leute (vor allem Kleinkinder) starren. Die überwiegende Mehrheit der Polen sind herzliche, gastfreundliche Menschen, die oft neugierig sind und mehr über andere Kulturen erfahren wollen. Rassistische Vorfälle sind extrem selten, aber, wie überall sonst in Europa können sie vorkommen. Es ist wichtig Konfrontationen aus dem Weg zu gehen.

Betrug

Wie bei in jeder touristischen Stadt gibt es Menschen, die versuchen, zu betrügen. Folge einfach den unten genannten Vorsichtsmaßnahmen und informiere dich in der Liste über die Betrugsarten. Siehe auch: Üblichen Betrüge

Barbetrug

Eine bekannter Betrug ist wenn zwei, drei Frauen (Polen / Ausländische Frauen, nicht immer attraktiv), nach dem Weg fragen. Bei der Antwort "Ich weiß nicht," wird gefragt, ob man eine Karte hat, und fangen eine Konversation an: "Lädst du uns auf einen Drink ein?", "bist du hier allein?", "kennst du jemanden hier?", "Sprechen Sie Polnisch?", alles Versuche um festzustellen ob du ein Tourist bist. Sie bringen dich dann in einen nahe gelegenen Nachtclub, wo du evtl. mit einer hohen Rechnung für nur eine Handvoll von Getränken konfrontiert wirst. Mehrere Bars / Clubs auf ul. św. Tomasza, Sławkowska, Floriańska und św. Marka nutzen diesen Betrug, z.B. Club Saxon und Hard Candy. "

Ähnliche Betrügereien treten mit verschiedenen Ansätzen auf, z.B. startet der Dialog in einem McDonalds. Die Clubs in die sich dich mitnehmen sehen oft sehr unseriös aus und die Getränkepreise sind mega teuer. Sei am besten immer auf der Hut, wenn du in eine solche Situation kommst, überprüfe die Preise von den Getränken die die Mädchen bestellen. Falls du mit einer extrem hohen Rechnung konfrontiert wirst, ruf die Polizei unter der Telefonnummer 997 oder 112, und stelle sicher, dass der Barkeeper dabei zuhört. Hard Candy und Club Saxon sind bekannt für diesen Betrug. Falls du versuchst einfach zu gehen, bekommst du evtl. Probleme mit den großen Jungs von der russischen Mafia. Die Stadt unternimmt leider nichts dagegen. Gegen Hard Candy wird schon seit 10 Jahren ermittelt ohne Erfolg.

In der Regel ist es wie überall in Europa ungewöhnlich, dass Mädchen und Frauen zu fremden Männern gehen und noch weniger, um sie auf einen Drink mitnehmen wollen. Wenn die Situation zu schön um wahr zu sein scheint, ist es sicher ein Betrugsversuch.

Hotel Betrug

Einige Kraków Besucher wurden Opfer des Hotels Betrugs. Nach einer langen Reise wird das Opfer durch einen Telefonanruf im Hotelzimmer geweckt. Es ist der Rezeptionist der sich für die späte Störung entschuldigt, und die Kreditkartennummer überprüfen mag. Das Opfer gibt diese heraus und schläft wieder ein. Wer Kraków kennt, weiß es gibt einen wachsenden Schwarzmarkt für gestohlene Kreditkartennummern, noch bevor man sich am nächsten Tag an das Kreditkartengespräch in der Nacht erinnert, kann das Konto schon leer sein und der Urlaub somit frühzeitig beendet.

Taxi Betrug

Bevor du mit dem Taxi losfährst frage nach dem exaten Preis für die Tour. Taxibetrüger arbeiten am Hauptbahnhof und in der Umgebung. Sie sind legal als Transportservice eingetragen und berechnen €20/1 km. Gesetzlich festgelegte müssen sichtbar am Taxi angebracht sein.Ca. 2,30 zł per Kilometer, mit einer Startgebühr von 7 zł (erster Km im Preis enthalten). Glaubwürdige Taxiunternehmen sind: Taxi Barbakan, Taxi Dwójki, Lajkonik Taxi and Taxi 19191. Wenn du dich nicht mit dem Fahrer auf einen Preis einigen kannst, benutzte dieses Taxi nicht. Der beste Weg ein gutes Taxi zu bekommen ist wenn man telefonisch eines bestellt. Du kannst selber anrufen oder das Hotelpersonal fragen.

Geldwechsel Betrug

Ein weiter aktueller, aber schon recht häufig vorkommender Betrug findet in privaten Wechselstuben am und rund um den Bahnhof statt. Der Weg vom Bahnhof in die Altstadt und auf dem Königsweg, ist der Bereich, der am häufigsten von Touristen direkt nach ihrer Ankunft besucht wird. Schau sehr genau, was die BUY Rate ist, beim Wechseln. Lass dir den Wechselkurs in Zahlen auf ein Papier aufschreiben und nicht nur auf der Tafel zeigen. Viele Displays zeigen die Zahlen sehr klein und Kommas können mit einer Zahl ersetzt werden etc. z.B. anstelle von 3,45 PLN ist die tatsächliche Rate 3045. Dies ist schwer zu erkennen und man kann sich nachdem das Geld ausbezahlt ist nicht mehr beschweren. Du kannst bis zu 20% des gewechselten Betrags verlieren. Die Faustregel ist: Spanne zwischen Kauf- und Verkaufspreisen sollte 2-3% .BUY für die Hauptwährungen (EUR, USD, GBP) und 5% auf andere Währungen (CHF, JPY, SEK, NOK, aber nicht mehr. Besser ist es bei Banken oder seriösen Wechselstellen zu wechseln auch wenn die Rate ist etwas schlechter oder frag im Hotel.

Dies ist sehr unfair. Die Presse hat bereits mehrfach darüber berichtet. Wenn die 0 weniger als halb zu sehen ist, kann der Besitzer der Wechselstube immer noch behaupten das du den Wechselkurs kennen solltest.

Am Bahnhof gibt es eine Tafel mit den aktuellen Wechselkursen und ein nicht sehr gutes Wechselbüro. Vermeide dort hinzugehen, außer du bist im Stress. Eigentlich können die besten Wechselgeschäfte (mit weniger als 1% Marge) in der Regel in mehrere Wechselstuben der Sławkowska Straße gefunden werden.

Siehe auch

Editing and creating content requires user account. Login, if you have an account

If you don't have an account

Create account now!

Already have an account? Login Now