Havanna

Wechseln zu: Navigation , Suche

Havanna Sex Guide hilft dabei, Sex, Huren, Prostitution, Straßennutten, Puffs, Rotlichtvierteln, Prostituierten, erotische Massage Etablissements, Strip-Clubs, und Escorts in Havanna, Kuba zu finden.

Malecón, ein großartiger Ort um Prostituierten zu finden.

Havanna (/həˈvænə/; Spanisch: La Habana, [la aˈβana]) ist die Hauptstadt der Provinz, bedeutender Hafen und die führende Handelsmitte Kubas.

Sex und Prostitution

In Kuba ist es unmöglich keinen Kontakt mit kubanischen Mädchen zu haben. Im Grunde suchen die meisten Mädchen Kubas einen westlichen Mann, um sie ökonomisch zu unterstützen. Es gibt so viele zur Auswahl! So viele schöne Mädchen, große Ärsche, schöne Lippen, große Busen usw. Dieser ist ein großer Führer zu Havanna P4P-Szene. Wenn du etwas tiefer in die lokale Szene willst, versuch etwas Spanisch zu lernen!

Es gibt nur wenige nordamerikanische Touristen in Kuba wegen den Konflikte zwischen diesen beiden Ländern. Jetzt ist die Situation vielleicht anders wegen der neuen Politik und Vereinbarungen zwischen Kuba und den USA.

Guter Dokumentarfilm wie man in Kuba flachlegen kann:

Cuba Prostitution

Rotlichtimilieus

Malecon ist voll mit Frauen, Transvestiten und männliche Begleitpersonen die durch die Straßen in der Dunkelheit schlendern. Die meisten werden sich nähern wenn du allein zu Fuß gehst. Malecon ist eine lange Strandpromenade, wo die Menschen gerne zu Fuß gehen und Freunde treffen. Es gibt auch viele Einheimische die vor dort herumhängen, einige sogar mit ihren Familien, also man muss nicht davon ausgehen, dass jeder ein Sexarbeiter ist.


Prostituierte

Es geht nicht nur um den Durchschnittswert der Prostitution, die in erster Linie von professionellen Nutten besteht. Offenbar gibt es ein erheblicher Prozentsatz der normalen kubanischen Mädchen, die mit üblichen Jobs als Sekretärinnen, Assistenten, Hotel Rezeptionisten, usw, sich nebenher an Touristen verkaufen. Kapitalismus in seiner schönsten Form.

Malecon in der Dämmerung

Straßennutten

Prostituierte sind noch an der Arbeitersiedlung Centro Habana in der Nacht. Aber eine größere und härtere Polizeipräsenz hat sie in Gassen und Seitenstraßen vertrieben, weg vom Tageslicht. Durchschnittskosten auf der Straße sind 20 -40 CUC für einen Quickie und 40-80 CUC für die ganze Nacht.

Malecom ist ein Hotspot für Stricher (Transvestiten, Transsexuellen oder traditionellen) und Frauen.

Live Sexcams

Ich will Live Sex Cams aus Havanna haben? Ja, das kannst Du! Auf WikiSexCams.com bekommst Du scharfe Live Erotik und geile Live Sex Chats mit Frauen aus Havanna und ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Du kannst Dich gratis anmelden und über den Link WikiSexCams.com bekommst Du die ersten 60 Minuten sind sogar völlig kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen. Die Girls werden dir richtig einheizen.

Rotlichtmilieus

Salon Rojo (rotes Zimmer gegenüber dem National Hotel) ist ein großer Hotspot und Muss für Freier. Du solltest versuchen vor 23.00 Uhr oder nach 02.00 Uhr rein zu kommen, sonst wird die Warteschlange 150 Personen lang. Durchschnittliche Preise sind etwa 80 -120 CUC. Die Frauen sind hier sehr schön. Die Auswahl ist erstaunlich, und du kannst alle Arten von kubanischen Mädchen wählen, die du dir vorstellen kannst. Preis 80 -120 CUC gibt dir die ganze Nacht Zeit, aber wenn du nicht ein paar Mal an diesem Abend kommen willst ist es sinnlos, ein Mädchen dafür zu bezahlen dich bim schlafen zu beobachten, oder wenn du sie nur einmal ficken willst. Frag das Mädchen nach ihrer Handynummer und ruf sie am nächsten Tag an um einen Tages Special für 20 -40CUC zu haben.

Zahl nicht im Voraus für den Abend, sonst wird sie zum nächsten Mann verschwinden sobald du einen Augenblick wegschaust. wenn du im Schlafzimmer bist.

Strip Clubs

Stripclubs in Kuba sind im Grunde dasselbe wie Bordelle. Sie sind nur Tanzclubs überfüllt mit Mädchen und alle von ihnen sind Prostituierte.

Erotische Massage Etablissements

Fast jeder Massage Salon in Kuba hat einige heiße Mädchen die dort arbeiten, und alle brauchen Geld. Wenn du eine Massage bekommst könntest du einfach versuchen einen Stapel Geld zu zeigen, oder sie zu einem Handjob oder Sex überreden. Verhandel einfach gut. In der Regel sollten 10 -30 CUC für einen Handjob reichen.

Verabredungen

Sich in Havanna zu verabreden, kann aufgrund der kulturellen Unterschiede knifflig sein. Daher ist deine beste Möglichkeit die Anmeldung bei einer Partnerbörse vor deiner Reise, um ein paar Einheimische im Voraus kennenzulernen.

AdultFriendFinder.com beispielsweise ermöglicht es dir einheimische Mitglieder aus Havanna kennenzulernen, und ihnen persönlich näher zu kommen, bevor du verreist. Nutze die Vorteile von Funktionen wie Live-Chatrooms und Mitglieder-Webcams, sodass du weißt mit wem du chattest, bevor du ein Treffen von Angesicht zu Angesicht verabredest. Da die Zeit an deinem Reiseziel eventuell begrenzt ist, könnt ihr auf dies Weise schon vorher mehr über eure jeweiligen Sehnsüchte erfahren und so unangenehmes Vorstellen überspringen, und gleich beginnen echten Spaß zu haben.


Transsexuelle / Transvestiten

Verabredungen mit Transsexuellen zu finden während du unterwegs bist, kann schwierig sein. Daher ist deine beste Möglichkeit die Anmeldung bei einer Partnerbörse vor deiner Reise, um ein paar Einheimische im Voraus kennenzulernen. TSdates.com ist eine Partnerbörse, dazu geschaffen dir dabei zu helfen genau das zu finden, was du bei einem Treffen in Havanna suchst. Nutze die Vorteile von Funktionen wie Live-Chatrooms und Mitglieder-Webcams, sodass du mit dem Flirten beginnen kannst, bevor du ein Treffen von Angesicht zu Angesicht verabredest. Mit über 40 Millionen Mitgliedern und tausenden transsexuellen Mitgliedern aus aller Welt, ist Tsdates.com die weltweit größte Seite sex-gesinnter Freunde für diskrete Begegnungen und wir dir dabei helfen deine(n) nächsten transsexuelle(n) Spielpartner(in) zu finden.


Man kann transsexuelle am Central Park jeder Zeit des Tages finden. Es gibt normalerweise rund 3-10 sexy Transen und Transvestiten die im Park sind. Gelegentlich kommen Cops und werfen sie hinaus. Man kann gute Aktion sehr leicht finden, und wenn du gut aussiehst, kannst du für 10 bis 20 CUC flachlegen. Für nicht attraktive Menschen werden Transgirls mehr für Sex verlangen, wie 20 bis 50 CUC zum Beispiel. Wenn du irgendeine Transe die du magst siehst, mach einfach Blickkontakt und geh mit ihm reden.

Beste Spots um Transsexuelle nachts für einen guten Fick zu finden ist die Kreuzung der Avenida 23 und Infanta. Auch von dieser Kreuzung aus kann man zur Infanta Straße in ein paar Minuten zu Fuß laufen und es gibt eine beliebte Transvestit Treffpunktsbar auf der rechten Seite. Es gibt Aktion nach 22.00 Uhr in der Regel. Gelegentlich gibt es einige T-Mädchen an der Kreuzung der Avenida 23 und Calle L.

Durchschnittliche Kosten für Sex sind hier 10-50 CUC, abhängig wiederum von deinem Aussehen. Wenn du keinen Platz zum ficken hast werden die Transvestiten dich in der Regel zu den Treppen der Apartment-Komplexe bringen um dort mit dir Sex zu haben.

Gay und Lesben

Homosexuelle und Leben in Havanna haben sich in den vergangenen Jahren vermehrt, auch wenn Gay Orte weiterhin Polizisten Razzien unterliegen. Es gibt keine etablierten Homosexuellen Clubs oder Vereine, die illegal sind, die Homosexuellen "Szene" trifft sich an öffentlichen Orten. Die meisten Veranstaltungsorte ziehen männliche Prostituierte an, pingueros genannt (vom spanischen Wort pinga oder auf Deutsch Schwanz). Die meisten Nächte gibt es einen oder mehrere Schwulen Partys an privaten Orten, Fiestas de diez Pesos genannt, (Eintritt kostet in der Regel 2-10 CUC). Havannas Gesellschaft ist nicht ausschließend, jeder ist willkommen, und die Mischung enthält normalerweise Heteros, Lesben und Transsexuellen. Private Partys haben Drag-Shows. Die Veranstaltungsorte der"fließende Party" ändern sich allabendlich um der Polizei einen Schritt voraus zu bleiben.

Sexuelle Dienstleistungen für Frauen

In Kuba kann jede Frau Schwänze bekommen, wenn sie es will. Heiße kubanische Männer sind bereit die fettesten und hässlichsten Frauen Muschis der Welt zu ficken und zu lecken, wenn du ihre Mahlzeiten zahlst und ihnen ein paar Dollar gibst. Viele westliche Frauen erzählen dass sie Kuba nur wegen der "Salsa" Tanzkultur besuchen. Neben Salsa ist der Hauptgrund oft nur mit den lokalen Machos Sex zu haben. Man kann ältere Touristen Frauen sehen die mit 20 bis 25 Jahre alten Jungs in Havanna rumhängen.

Sexshops / Erotikshops

In Havanna musst du deine Kondome in der Apotheke kaufen. Es gibt keine Sexshops.

Bars, Cafés, und Clubs

Drag-Show an der Sociedad Cultural Rosalía de Castro (Av. de Bélgica #504 altos, e/ Máximo Gómez y Dragones, 07/862-3193).

In Vedado, Café Fresa y Chocolate (Calle 13 y 12, Vedado) und La Arcada (Calle M y 23, geöffnet 24 Stunden) sind effektiv die einzigen Homosexuellen Bars in der Stadt. Der enge, feuchte Club Tropical (Línea, esq. F, 07 / 832-7361, täglich von 22.00 bis 03.00 Uhr) wirkt gelegentlich als Homosexuell Veranstaltungsort, wie auch die dampfende Keller-Bar, Club-Saturno (Línea, e/ 10 y 12, 07/833-7942, daily 11 p.m.–2:30 a.m.).

Bar de las Estrellas (Calle A #507, e/ 15 y 16), in Lawton Bezirk, südlich von Cerro ist sehr genussreich (privates Restaurant), mit einem Transvestiten Kabarett ab 22 Uhr

Übernachtung

Es gibt 3 Hauptbereiche wo die Reisende in der Regel unterkommen: Alt-Havanna ist der lebendigste Bereich(manche würden sagen, hektisch und dreckig), Centro Habana ist etwas ruhigeres und manche Orte können ein bisschen schäbig sein, und Vedado ist ruhig mit mehr Grün und ist der Ort, um die großen Hotels und schöne casas particulares zu finden.

Hotels variieren voneinander. Sei nicht überrascht, wenn du kein heißes Wasser und schlechten TV-Empfang in einem Hotel hast, aber das dafür extravagante Shows von Synchronschwimmen im Pool bietet.

Es gibt 'Liebe Hotels' in der Nähe National Capital Gebäude die Zimmer für ca. $ 10- 20 für eine Stunde oder zwei mieten.

Es gibt steht Damen/Chicas freundliche Wohnmöglichkeiten Liste zur Verfügung.

Chicas in Kuba sind nicht in deinem Hotel erlaubt ohne ein großes Trinkgeld zu geben, und manchmal nicht einmal dann. Beste Möglichkeit ist das du ein Casa Particular mietest. Sie kosten rund 20 CUC für 50 CUC pro Nacht. Einige bessere Qualität Casas gehen von 80 bis zu 100 CUC.

Casa Vermieter sind es gewöhnt das Gringos die Mädchen in die casas bringen, so es sollte keine Probleme geben. Einfach Google-Suche: Casa Particular und es sollte dir ein paar Optionen bieten.

Sicherheit

Havanna ist ganz sicher für eine Großstadt. Stark vom Tourismus abhängig, ist die kubanische Polizei überall und hat besondere Präsenz an Orte, an denen sich Reisende versammeln (Habana Vieja, El Malecón. Etc.), also man muss keine Angst haben, am Tag ausgeraubt zu werden. Haftstrafen für Straftaten im Zusammenhang mit Touristen sind extrem hart, Tatsachen über die sich die Bewohner bewusst sind und so abgeschreckt werden. In der Nacht gab es trotzdem Überfälle in den dunklen Straßen von Centro Habana. Während dieser Teil der Stadt absolut sicher in der Tageszeit ist, es auch sicher überquert werden wenn man zu Habana Vieja und Vedado geht, ist aber nicht nachst zu empfehlen. Wenn man zu Fuß geht sollte man besser auf El Malecón laufen, wo es Licht und viel mehr Menschen gibt. Sei bei den Strichern (jinteros/as) die einen Platz zum Essen oder eine Tour durch die Stadt bieten vorsichtig, du wirst sicher saftige Preise zahlen um ihre Provision zu decken. Geh einfach weiter - bald werden sie dich in Ruhe lassen. Frag in Restaurants nach Menüs oder nach den Preisen vor der Bestellung; Es kann besondere "Touristenpreis-Menüs" geben, wo der Preis erst nachdem man schon was gegessen oder getrunken wurde gezeigt wird. Wenn du männlich bist kannst du erwarten regelmäßig von Prostituierten und / oder ihren Zuhältern verfolgt zu werden, vor allem in Habana Vieja. Während es technisch illegal ist, und es einst Gefängnisstrafen dafür gab, hat es aber die Gefängnisse so schnell gefüllt, dass das Regime keine andere Wahl hatte dem keinerlei Beachtung zu schenken. Das Ergebnis ist ein stetiger, deprimierender Strom von Aufforderungen, dass selbst die zynischsten Reisenden genervt werden können, es sei denn man ist darauf vorbereitet. Besonders entmutigend sind die Angebote von jungen Mädchen, einige nicht mehr als 11 oder 12 Jahre alt. Sehe diese Situation als eine Tatsache des Lebens im heutigen Kuba - und trag nicht dazu bei.

Siehe auch

Editing and creating content requires user account. Login, if you have an account

If you don't have an account

Create account now!

Already have an account? Login Now