Mumbai

Wechseln zu: Navigation , Suche

Mumbai Sex Guide (Bombay Sex Guide) hilft dabei, Sex, Huren, Prostitution, Straßennutten, Puffs, Rotlichtviertel, Prostituierte, erotische Massage Etablissements, Strip-Clubs, und Escorts in Mumbai, Indien zu finden.

Mumbai (Marathi: मुंबई), eine weltoffene Metropole, früher als Bombay bekannt, ist die größte Stadt Indiens und die Hauptstadt des Bundesstaates Maharashtra. Mumbai war ursprünglich ein Konglomerat aus sieben Inseln an der Konkan Küste, die im Laufe der Zeit verbunden wurden, um die Inselstadt von Bombay zu bilden. Die Insel schloss sich mit der Nachbarinsel Salsette zusammen um Großraum Bombay zu erschaffen. Die Stadt hat eine geschätzte Stadtbevölkerung von 21 Millionen (2005) Einwohnern und ist damit einer der weltweit bevölkerungsreichsten Städte.

Fahrbahn in Kamathipura, ein Rotlichtviertel in Mumbai.

Sex und Prostitution

Menschenhandel floriert in Bombay. Experten schätzen, dass es etwa 500.000 Frauen in der Prostitution in Bombay arbeiten.

Nach dem Bericht des Aids Control Board ist Mumbai das Land mit der größten Sexindustrie.

Kamathipura, berühmtes Rotlichtmilieu im Grant Road (Ost) ist für Prostituierte in Mumbai bekannt, wobei der Name von den 'Kamathis' (Arbeiter) Andra Pradesh gegeben wurde. Kamathipura hieß früher 'Lal Bazaar' während der britischen Zeit.

Es gibt auch die Cursetji Shuklaji Street in Mumbais Kamathipura, die auch Gully genannt wurde (das Wort Gully ist ein Hindi-Wort für Fahrbahn). Es wurde als sicher beschrieben, da es als die Heimat der europäischen Prostituierten in Mumbai bekannt war, Rotlichtviertel von Grant Road. Kamathipura ist voll mit Abfall, aber diese Mädchen bieten sich dort an.

Begleitdamen in Mumbai

Die Online Werbung von Mumbai Escorts wächst die ganze Zeit.

Escort Preise

Laut einer durchgeführten Untersuchung von der Times of India sind die Preise um eine Prostituierte online zu bestellen 295 $ (18.000 Indische Rupien) für zwei Stunden Sessions. Der Preis erhöht sich bis auf 573 $ (35.000 Rupien) für 4 Stunden, und 737 $ (45.000 Rupien) für die ganze Nacht.

Diese Preise sind auch sehr unterschiedlich und Escorts können auch unter 50$ pro Stunde erworben werden, wenn man die richtigen Kontakte hat.

Die Polizei in Indien versucht die Online Prostitution Netze zu stürzen, aber behauptet, dass für jede eingestellte Website wieder zwei neue kommen.

Rotlichtviertel

Rotlichtviertel Bezirke in Mumbai:

Kamathipura – Das größte und bekannteste Rotlichtviertel ist Kamathipura in Mumbai. Kürzlich wurden viele Bordelle in Büros und Wohnungen umgebaut, da der Immobilienmarkt in der Stadt ansteigt.


Prostituierte

Heute wird vermutet das es im Kamathipura Rotlichtviertel so viele Bordelle gibt, dass es keinen Platz für die Sexarbeiterinnen zum Sitzen gibt. Prostituierte hängen in den Straßen rum, kontaktieren Kunden und dann mieten sie ein freies Bett.

Sex Preise variieren Tag und Nacht. Zur Tageszeit kann man eine Prostituierte für 30 Rupien erhalten, und es kann sich bis auf 200 Rupien erhöhen, aber nicht mehr. In der Nacht beginnen Sex Preise bei 100 und gehen bis zu 1000 Rupien je nach Art der Sexarbeiterin. Also geh und genieße, aber hüte dich vor Aids und anderen Geschlechtskrankheiten und verwende immer ein Kondom.

Prostituierte in Kamathipura

Straßennutten

Viele Straßenhuren in Kamathipura, Mumbai, sind ziemlich schmutzig. Aber es gibt viele Mädchen auf der Straße.

Du kannst Straßenhuren in Mumbai in diesen Bereichen finden:

  • Es gibt Kontaktanbahnungsorte in der Nähe von Juhu Tara Road, die berühmt für die Prostitution sind.

Strip Clubs & Lap Dance

Strip-Clubs in Indien sind illegal, aber es gibt viele von ihnen vor allem in den niedrige-Klassen Vierteln der Städte. Diese sind nicht immer sichere Orte für Touristen und Kunden werden häufig ausgeraubt.

Die Nachtclubs in Mumbai florieren. Sie beschäftigen oft Bollywood Tänzer und internationale Modelle für Striptease und manchmal auch mehr. Die Informationen werden in der Stadt über SMS und manchmal über das Internet verbreitet.

Laut Quellen werden Polizei, Politiker und Richter alle in einer Kette bestochen. Von jedem Dollar den diesen Räumlichkeiten verdienen, gehen fünfzig Centavos an diejenigen die Schutz bieten.

Bordelle

Bordelle gibt es in verschiedenen Typen in Kamathipuras und Falkland Road. Von traditionellen "Käfigen" und normalen Bordellen, bis Bier Bars, Diskotheken, Freundschaft Clubs, Elendsviertel Bordelle und Flatrate-Bordelle. Vor kurzem wurden viele Bordelle Kamathipuras in Büros und Wohnungen umgewandelt, da der Immobilienmarkt in der Stadt wächst.

Viele Bordell Prostituierte leben in schrecklichen Bedingungen.

Erotische Massage Etablissements

Du kannst manchmal Erotikmassagesalons finden, aber viele der Sexarbeiterinnen arbeiten in den zahlreichen Schönheitssalons und Lodges. Leider wimmelt es dort von armen Mädchen, Witwen und Geschiedenen, da sie nicht über andere Fähigkeiten verfügen und auch keine Unterstützung von Familienmitgliedern bekommen.

Escort Dienste & Agenturen

Transsexuelle / Transvestiten

In der Kultur von Südasien sind Hijras / Eunuchen Menschen, die weibliche Geschlechtsidentität haben, feminine Geschlechterrollen adoptieren, und weibliche Kleidung tragen. Die Hijra Sanaths (Hindi: हिजड़ा, Urdu: ہجڑا, Bengali: হিজড়া, Kannada: ಹಿಜಡಾ, Telugu: హిజ్ర Punjabi ਹਿਜੜਾ) werden auch als Chhakka in Kannada und Bambaiya Hindi, Khusra (ਖੁਸਰਾ) in Punjabi und kojja in Telugu bekannt. Hijras / Eunuchen haben eine lange Geschichte auf dem indischen Subkontinent, von der Antike, wie es die Kama Sutra Periode zeigt.

In Südasien leben Hijras in wohldefinierten, organisierten, ganz-Hijra Gemeinschaften, die von einem Guru geführt werden. Diese Gemeinden haben über Generationen Jungen "angenommen", die von ihren Herkunftsfamilien abgelehnt wurden. Viele arbeiten als Sexarbeiter um zu Überleben. Sie sind ein alltäglicher Anblick und betteln an belebten Kreuzungen und in gewerblichen Bereichen.

Gay und Lesben

Mumbai gilt als die Stadt Indiens mit mehr Akzeptanz. Kosmopolitisch, mit offenen Gay Bollywood und TV Stars und viele sozial verbundene Menschen mit vielen Gay Freunden. Mumbai, eine Stadt mit 12 Millionen Einwohnern, von vielen als die Gay Hauptstadt Indiens betrachtet.

Wegen seiner reichen Vielfalt hat Mumbai eine blühende LGBT Szene, die sowohl sozial und politisch unterstützt wird. Allerdings werden viele lokale Gay Hotspots nicht veröffentlicht, also ist es am besten ein bisschen zu forschen bevor man hier hin reist. Voodoo, The Birdcage und Salvation Star sind alles Webseiten von ausgezeichneten Gay Partys und Tanzfesten. Kashish Mumbai International Queer Film Festival ist ein Highlight, dass Filme aus der ganzen Welt zeigt.

Eine gute Zeit für einen Besuch ist ende August oder anfang September für das Festival von Ganesh, wo Hindus Ganesh Bilder überall hinhängen. Es gibt in der Regel spontane Homosexuelle Versammlungen entlang der Strände, da Schwule sich eng mit der elefantenköpfigen Gottheit identifizieren, die für die Zerstörung von Hindernissen bekannt ist.

Sei nicht überrascht wenn du Männer die Händchen halten auf den Straßen von Mumbai siehst, es heißt nicht dass sie schwul sind. Trotzdem sind Inder immer noch konservativ also offensichtliches Zeigen von Zuneigung könnte einige Blicke erzeugen.

Gay Bars und Clubs in Mumbai:

  • Voodoo (gemischt), Colaba Island (ein wichtiges touristisches Gebiet in Süd-Mumbai). Es behauptet die "einzige Gay Bar zwischen Istanbul und Bangkok" zu sein, obwohl es Gay nur am Samstagabend ist. Die Menge verteilt sich oft auf den Strand. Voodoo ist eine gute Mischung aus Einheimischen und Westlern.

Gay Cruising Orte:

  • Beach Promenade, gegenüber Taj Mahal Hotel. Beliebtestes Cruising Gebiet der Stadt.
  • City bus stop, vor Z.P. Ground in Arunagabad, nahe Aurangapura. Ein guter Ort für Spaß für alle Arten von Schwulen.
  • Facility at Shipz, Andheri East. Wird ein spannender Gay Ort zw. 20-23 Uhr.
  • King's Circle (Maheshwari Udyan), Matungas Treffpunkt. Es ist relativ sicher, aber wie bei allen Cruising-Spot, muss man vorsichtig sein und einen gesunden Menschenverstand haben.
  • Mumbai Station, Andheri MacDonalds und Station Ticket-Zähler und die Bushaltestelle direkt hinter McDonalds.
  • Parel, nahe Apna Bazaar am Hindamata. Anlage in der Nähe Spielplatz, in der Ecke.
  • Öffentliche Anlage an der East Street.
  • Öffentliche Anlage am Mg Rd (die ganze Nacht).
  • Suburban Railway platforms, Santacruz und Dadar Anlagen.
  • Thane - CIDCO, nahe CIDCO Busbahnhof gibt es eine MSM Anlage die in den Abendstunden benutzt wird.
  • Western Express Highway, Cruising auf Fahrrädern oder Autos von Borivli nach Malad, ab 22 Uhr.

Sexuelle Dienste für Frauen

Die reichen Frauen verlangen häufig zusätzliche Leistungen von männlichen Masseuren. Viele Masseure in Mumbai arbeiten auch als Gigolos.

In Indien ist es wirklich einfach für westliche Frauen Sex kostenlos zu finden. Es gibt jede Menge geile Jungs, man muss sich nur einem annähern. Die Männer können es für Geld machen, oder einfach für Sex, oder aus anderen unerforschten Gründen. Frauen geben in der Regel Kleidung, Mahlzeiten, Bargeld und Geschenke an ihre männlichen Prostituierten. In manchen Destinationen gibt es "Preise" für männliche Gesellschaft, die von $50 bis $200 gehen. In anderen Destinationen, vor allem in Südeuropa, Türkei und der Französisch Karibik, erwarten die Menschen nicht kompensiert zu werden.

Sexshops / Erotikshops

Die beste und diskrete Art um Sex-Spielzeuge und erwachsene Produkte zu erhalten ist ein Online-Shop von IMbesharam.com, es ist Indiens Lieblings Shop und bietet 4000 Spielzeuge und Spiele für Romantik, intime Freude und BDSM. Die Preise sind sehr gut und sie bieten auch kostenlosen Versand.

Es gibt viele Stricher die gefälschte Viagra, Cialis und Kamagra in Kamathipura verkaufen. Du kannst auch Sex-Spielzeuge bei Strichern finden, frage einfach.

Übernachtung

Hotels die auf Prostitutions-Aktivitäten abzielen gibt es viele in Indien und sie beherbergen keine Kunden für normalen Aufenthalt. Reiseroute-Hotels sind im Allgemeinen strenger in Beziehung mit Gästen vor allem, wenn die Frauen leicht von ihre Kleidung beurteilt werden können. Hochkarätige Frauen sind vielleicht in der Lage leichter hinein zu kommen. Sei wählerisch mit dem Arbeitsmädchen, wenn du sie in dein Hotelzimmer mitbringen willst.

In der Regel kennen Huren alle in der Nähe liegenden Stundenhotels.

Sehen Sie auch: Weltweite Liste von Damen/Gäste freundlichen Hotels

Sicherheit

Die gefährlichste Sache ist dass 50% der Prostituierten in Mumbai HIV haben. Hüte dich vor HIV/AIDS und verwende immer ein Kondom.

Siehe auch

Editing and creating content requires user account. Login, if you have an account

If you don't have an account

Create account now!

Already have an account? Login Now